Neue Wege wagen – Neues vom Projekt „Frauen aktiv in die Zukunft“
29. November 2021

Freiwilliges Soziales Jahr – Teilnehmende (m/w/d) gesucht!

Das Interkulturelle Kompetenzzentrum Rheinland Pfalz mit Sitz in Kusel GmbH (IKOKU) bietet in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Oberes Glantalfür das Schuljahr 2022/2023 folgende Plätze zur Leistung eines Freiwilligen  Sozialen Jahres (FSJ) an:

  • Grundschule Altenkirchen mit Ganztagsschule
  • Grundschule Breitenbach mit Nachmittagsbetreuung
  • Grundschule Brücken mit Ganztagsschule
  • Grundschule Herschweiler-Pettersheim mit Nachmittagsbetreuung
  • Grundschule Schönenberg-Kübelberg mit Ganztagsschule
  • Grundschule Waldmohr mit Ganztagsschule
  • Grundschule Nanzdietsschweiler mit Nachmittagsbetreuung
  • Kommunale Kindertagesstätte Altenkirchen
  • Kommunale Kindertagesstätte Breitenbach
  • Kommunale Kindertagesstätte Dittweiler
  • Kommunale Kindertagesstätte Dunzweiler
  • Kommunale Kindertagesstätte Schönenberg-Kübelberg (Sand)
  • Kommunale Kindertagesstätte Wahnwegen
  • Kommunale Kindertagesstätte I und II Waldmohr
  • Waldkindertagesstätte Schöneberg-Kübelberg
  • Jugendzentrum Schönenberg-Kübelberg
  • Jugendhaus Waldmohr (hier ist die Fahrerlaubnis Klasse B erwünscht)

Das FSJ beginnt am 01.09.2022 und richtet sich an Jugendliche zwischen 16 und 27 Jahren. Ein FSJ dauert in der Regel 12 Monate. Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung; die Freiwilligen erhalten ein Taschengeld, die Sozialversicherungsbeiträge werden übernommen.

Das FSJ gilt als Orientierung- und Entscheidungshilfe für die berufliche Zukunft und kann für einige Ausbildungsgänge als Praktikum anerkannt werden. Auch kann es bei der Vergabe von Studienplätzen angerechnet werden.

Bitte bewerben Sie sich!

Interessenten richten ihre vollständige Bewerbung mit Angabe der bevorzugten Einsatzstelle an:

IKOKU GmbH,

Trierer Str. 49-51

66869 Kusel

Ansprechpartnerin:

Frau Dr. Martina Drumm

Tel: 06381/91753021 

Email (martina.drumm@ikoku.de) 

Hinweis: Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass die Bewerbungsunterlagen an die möglichen Einsatzstellen weitergeleitet werden.

Aus Kostengründen kann eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht erfolgen. Wir bitten daher keine Originale und keine Bewerbungsmappen oder Folien einzureichen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Bewerberdaten richtet sich nach der EU-DSGVO und dem Landesdatenschutzgesetz. 

Die IKOKU GmbH ist anerkannte Beschäftigtenstelle im Freiwilligen Sozialen Jahr und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.