Erstorientierung und Wertevermittlung
2. August 2017
Erwachsenenbildung & Weiterbildung
Interkulturelle Schulungen – Jahresrückblick 2017
23. März 2018

Maßnahme MOBIL 2017 erfolgreich beendet

Die Abkürzung MOBIL steht für „Motivation, Orientierung, Betreuung und Integration von Langzeitleistungsbeziehenden“. Der Maßnahmenzeitraum erstreckte sich vom 1. Februar 2017 bis zum 31. Dezember 2017.

Das langfristige, übergeordnete Ziel der Maßnahme war die Integration der Teilnehmenden in den 1. Arbeitsmarkt. Hierbei unterstützte die Maßnahme „MOBIL 2017“ durch ein individuelles Vorgehen. Im Spannungsfeld multipler Problem- und Konfliktsituationen wurde in Einzelgesprächen die momentane Lebenssituation der Teilnehmer reflektiert um anschließend Lösungsstrategien für eine passgenaue Integration in ein Beschäftigungsverhältnis zu erarbeiten. Jeder/e Teilnehmer/-in erhielt die Hilfe und Unterstützung die er/sie in der momentanen Lebenssituation benötigte.

Insgesamt haben 40 Personen die Maßnahme „MOBIL 2017“ durchlaufen, von denen mehr als die Hälfte in ein Arbeitsverhältnis überführt werden konnten. 19 Personen fanden mit Hilfe der Maßnahme eine Vollzeitbeschäftigung, eine Person wurde in Teilzeit sowie fünf  im Mini-Job-Bereich vermittelt. Des Weiteren konnte eine Person in Ausbildung und eine weitere in einen „Ein-Euro-Job“ vermittelt werden.